Praxis QM

Praxis QM
Aufbereitung von Medizinprodukten
Informative Links
Mitteilungen des VAH
Broschüre zur Instrumentenaufbereitung

Praxis QM

Qualitätsmanagement in Ihrer Praxis

In unserer Kategorie "Praxis QM" finden Sie Informationen, Links und Wissenswertes zum Thema "Praxishygiene". Das Praxis QM ist ein facettenreiches Thema, welches Hygieneverantwortliche immer wieder vor neue hohe Anforderungen stellt, wie z.B. durch neue geänderte gesetzliche Anforderungen. Nachfolgend haben wir ihnen aktuelle Informationen und Links zu den Themen "Aufbereitung von Medizinprodukten", "PSA" und "Desinfektionen" zusammengestellt.

Aufbereitung von Medizinprodukten

 

Auf der Seite www.zaek-hb.de können Sie sich die Verfahrensanweisungen für die Aufbereitung von Medizinprodukten, herausgegeben von der Zahnärztekammer Bremen, herunterladen. Das Dokument umfasst folgende Bereiche:

 

  • Systematischer Ablauf der Aufbereitung von Medizinprodukten

  • Risikobewertung und Einstufung von Medizinprodukten

  • Beispiel für Einstufung von Medizinprodukten

  • Organigramm Praxishygiene

  • Benennung freigabeberechtigte Mitarbeiter

  • sowie alle dazugehörigen Arbeitsanweisungen im Detail.

 

Die Aufbereitung von Medizinprodukten für die Praxis wird in folgenden Links ausführlich beschrieben:
 
Anforderungen an die Hygiene bei der Aufbereitung von Medizinprodukten
von der Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention (KRINKO)

Hygieneleitfaden des Deutschen Arbeitskreises für Hygiene in der Zahnmedizin (DAHZ)

Aufbereitungsverfahren für Medizinprodukte

 

Die hygienische Aufbereitung von Dentalinstrumenten und anderen in der Zahnmedizin eingesetzten Medizinprodukten ist ein wesentlicher Bestandteil der Praxishygiene, indem der Gefahr von Kreuzinfektionen vorgebeugt wird.
Vor der Aufbereitung findet eine Risikobewertung und Einstufung der verwendeten Medizinprodukte statt. In der Regel sind zahnärztliche Instrumente für allgemeine, präventive, restaurative oder kieferorthopädische (nichtinvasive) Maßnahmen zu den semikritischen Medizinprodukten zu zählen, während Instrumente für chirurgische, parodontologische (invasive) oder endodontische Maßnahmen als kritische Medizinprodukte einzustufen sind.
Jedem Medizinprodukt, das zu einer erneuten Anwendung aufbereitet werden soll, ist entsprechen seiner Risiokobewertung und Einstufung ein geeignetes Aufbereitungsverfahren zuzuordnen. Ggf. ist festzulegen, wie oft eine Aufbereitung erfolgen darf.
Bei der Auswahl des Verfahrens sind die Herstellerhinweise insbesondere zur Materialverträglichkeit zu berücksichtigen.

Auszüge aus dem Hygieneleitfaden, 11. Ausgabe 2017 (Stand 05.12.2016)
Deutscher Arbeitskreis für Hygiene in der Zahnmedizin

 

 

Manuelle oder maschinelle Reinigung und Desinfektion?

Bei Reinigung und Desinfektion ist zwar thermischen Verfahren in Reinigungs- und Desinfektionsgeräten (RDG), soweit nach Art des Medizinproduktes anwendbar, der Vorzug vor manuellen chemischen Verfahren zu geben, es ist aber auch eine manuelle Aufbereitung zulässig. Manuelle chemische Reinigungs- und Desinfektionsverfahren müssen nach dokumentierten Standardarbeitsanweisungen (z.B. Hygieneplan) mit auf Wirksamkeit geprüften, auf das Medizinprodukt abgestimmten Mitteln und Verfahren durchgeführt werden.

Auszüge aus dem Hygieneleitfaden, 11. Ausgabe 2017 (Stand 05.12.2016)
Deutscher Arbeitskreis für Hygiene in der Zahnmedizin

Ablauf der Instrumentenaufbereitung

Wünschen Sie Unterstützung bei den Themen rund um die Aufbereitung?

Dann melden Sie sich unter: 0641-95205600


Informative Links

 

Nachfolgend haben wir für Sie einige Links zusammen gestellt, die Ihnen helfen die geforderten Hygiene-Richtlinien in Ihrer Praxis einzuhalten.

 

Robert Koch Institut (RKI)

 

  Robert Koch Institut - Home

 

  Anforderungen an die Hygiene bei der Reinigung und Desinfektion von Flächen

 

  Anforderungen an die Hygiene bei der Aufbereitung von Medizinprodukten

 

  Infektionsprävention in der Zahnheilkunde - Anforderungen an die Hygiene

 

 

Weitere Instititionen und Verbände

 

DGHM- Deutsche Gesellschaft für Hygiene und Mikrobiologie    http://www.dghm.org

 

BGW-Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege    http://www.bgw-online.de

 

BZK-Bundeszahnärztekammer    http://www.bzaek.de/



Broschüre zur Instrumentenaufbereitung

 

Eine optimale Instrumentenaufbereitung ist für jede Praxis unerlässlich. Gerne versorgen wir Sie mit dem dazu benötigten Infomaterial.
 
Ergänzend zu den gesetzlichen Anforderungen hat der    Arbeitskreis Instrumenten-Aufbereitung (AKI)  Broschüren zur Instrumentenaufbereitung herausgegeben, die Sie kostenlos bei uns bestellen können:
 
• die Kurzform für Zahnarztpraxen (Art.-Nr. 5590; gelb)
• oder die umfangreichere Broschüre mit zusätzlichen Detailinformationen (Art.-Nr. 5586; rot).
 

Rufen Sie uns an unter DE: 0641-95205-99 oder AT: 01-47017 06. Alternativ können Sie die Broschüren auch über unser Kontaktformular anfordern!

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mein Kundenabruf
ZUGANG